More Adventures
More Presets for you

Especial Offer

379427
privacy-policy,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-379427,theme-borderland,eltd-core-1.1.3,vcwb,woocommerce-no-js,borderland-theme-ver-2.3,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,transparent_content,side_menu_slide_with_content,width_470, vertical_menu_with_scroll,columns-4,type1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
AGB

Allgemeine GeschÀftsbedingungen Lucy Rebmann Photography

§ 1 Geltung/ Allgemeines

(1) Die nachfolgenden Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen Lucy Rebmann Photography gelten fĂŒr alle von den Lucy Rebmann Photography durchgefĂŒhrten AuftrĂ€ge, Angebote, Lieferungen und Leistungen. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird. Soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen, gelten die Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen Lucy Rebmann Photography auch fĂŒr alle zukĂŒnftigen AuftrĂ€ge ein und desselben Auftraggebers. Meine Angebote sind 12 Stunden nach Erstellung/Abgabe oder Versand des Angebots (Persönliche Abholung, via Mail oder postalisch) preisbindend. Danach können Änderungen der Preise möglich sein.

Die Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen Lucy Rebmann Photography dienen der Regelung und Klarstellung einiger Inhalte des AuftragsverhĂ€ltnisses, welches sich im Übrigen nach dem Inhalt des einzelnen Auftrages bestimmt. Änderungen oder ErgĂ€nzungen dieser Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen Lucy Rebmann Photography bedĂŒrfen der Schriftform und mĂŒssen als solche ausdrĂŒcklich gekennzeichnet sein. Die Vertragsparteien sind sich einig, dass ausschließlich die vorliegenden Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen Lucy Rebmann Photography gelten sollen. Etwaige GeschĂ€ftsbedingungen des Auftraggebers finden keine Anwendung. Haben die Vertragsparteien abweichende Vereinbarungen getroffen, welche schriftlich niedergelegt wurden, so gehen diese den vorliegenden AGBs vor.

 

(2) „Fotografien“ / „Bilder“ im Sinne dieser Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen Lucy Rebmann Photography sind alle, von Lucy Rebmann Photography hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen (Papierbilder, Bilder auf Leinwand, Bilder in digitalisierter Form auf USB-Stick oder sonstigen Speichermedien, Diapositive, Negative, Still-Videos, elektronische Stehbilder in digitalisierter Form, Videos usw.). 

Der Auftraggeber erkennt an, dass es sich bei dem von dem Fotografen gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschĂŒtzte Lichtbildwerke im Sinne von § 2 Abs.1 Ziff.5 Deutsche-Urheberrechtsgesetz und die EuropĂ€ischen Urheberrechtgesetz handelt. Hier finden Sie mehr Informationen zur EuropĂ€ischen Urheberrechte.

 

(3) Der Fotograf ist, soweit durch den Auftraggeber keine ausdrĂŒcklichen schriftlichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Fotos, sowohl bei den Aufnahmen selbst, als auch bei der nachtrĂ€glichen digitalen Überarbeitung, gegeben wurden, die diesem Vertrag schriftlich beigefĂŒgt sein mĂŒssen, bezĂŒglich der Bildauffassung sowie der kĂŒnstlerisch-technischen Gestaltung frei. DiesbezĂŒgliche Reklamationen sind ausgeschlossen. Lucy Rebmann Photography behĂ€lt den eigenen Fotografie-Stil (siehe Website) bei und arbeitet mit Farbfiltern und selbsterstellten Presets bei der Edition, Bearbeitung und Postproduktion am Computer.

 

(4) Lucy Rebmann Photography wird der einzige professionelle Fotograf sein, der am Veranstaltungen, Hochzeiten, Erstkommunionen, Abschluss-Partys, etc. am vereinbarten Termin fĂŒr den Auftrag engagiert wird, und soll PrioritĂ€t haben, bezĂŒglich der Positionierung von Kameras und AusrĂŒstung, vor allen anderen Privatpersonen oder Fotografen bzw. Videografen, die möglicherweise in Verbindung mit dem Auftrag engagiert werden.

Das Mitfotografieren der Motive von Lucy Rebmann Photography wÀhrend der Aufnahmen ist allen weiteren anwesenden Personen untersagt und wird strafrechtlich verfolgt.

 

(5)  Die Anzahl der Pausen des Fotografen bemisst sich anhand der Begleitdauer eines Auftrags.

Bei bis 1,5 h keine Pause. Bei 3h-10Min. Pause. Bei 5h – 2 x10Min. Pause. Bei 10 h oder lĂ€nger  3 x15Min. Pause.

Ich versuche Pausen immer dann einzubauen wenn gerade kein spezielles Programm vorliegt (z.B. wÀhrend des Essens).

Der gebuchte Zeitraum ist immer durchgÀngig und kann nicht aufgeteilt werden.

 

§ 2 Nutzungs- und Urheberrecht (Bildrechte)

(1) Dem Fotograf steht das ausschließliche Urheberrecht an allen im Rahmen des jeweiligen Auftrages gefertigten Fotos nach Massgabe des Urheberrechtsgesetzes zu. Urheberrechte sind nicht ĂŒbertragbar.

 

(2) Lucy Rebmann Photography ĂŒbertrĂ€gt jeweils ein einfaches Nutzungsrecht & VervielfĂ€ltigungsrecht der Fotografien auf ausschließlich den Auftraggeber. 

Dieses beinhaltet ausschließlich die private, nichtkommerzielle Nutzung. 

Werden die Bilder vom Auftraggeber im Internet (Soziale Medien (Facebook, Instagram, Twitter, etc.) ausgestellt, ist ein eindeutiger Hinweis auf den Urheber erbeten. z.B. Fotos by „Lucy Rebmann Photography“, oder  Fotos ©www.LucyRebmann.com, die Verlinkung auf die offizielle Instagramseite http://Instagramm.com/lucyrebmann oder meine Facebook-Seite https://www.facebook.com/lucyrebmannphotography/

Jede VerĂ€nderung, Weiterbearbeitung (z.B. durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschĂŒtzten Werkes) der gelieferten Fotos bedarf der ausdrĂŒcklichen Genehmigung durch den Fotografen. Selbiges gilt fĂŒr die Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte, welche dem Auftraggeber grundsĂ€tzlich nicht gestattet ist.

Der Verkauf oder die Teilnahme an Fotowettbew­erben ist nicht gestattet bzw. bedarf der schriftlichen Zustimmung des Urhebers. 

Eine Nutzung der digitalen Bilder ohne direkte Namensnennung kostet Zwischen 150,00 und 30.000,00 Euro pro Bild als Lizenzkosten.
Das bedeutet, Sie werden den gesamten Betrag des gebuchten Pakets bezahlen – pro Bild, das ohne vorherige Genehmigung verwendet wurde. Siehe Preisliste

 

(3) Eine kommerzielle/gewerbliche Nutzung der Lichtbildwerke im Nachhinein – gleich welcher Form vorliegend – durch den Auftraggeber selbst oder durch Dritte kann nur mit vorhergehender schriftlicher Zustimmung des Fotografen erfolgen. Dies gilt auch fĂŒr Bilddateien, welche durch den Auftraggeber oder durch Dritte digital oder anderweitig verĂ€ndert bzw. verfremdet wurden. Diese weitergehende Nutzung ist dem Fotografen angemessen nach vorheriger Absprache zu vergĂŒten und wird separat in Rechnung gestellt.

 

(4) Die zu ĂŒbertragenden Nutzungsrechte gehen erst nach vollstĂ€ndiger Bezahlung des vereinbarten Honorars ĂŒber.

 

(5) Erteilt Lucy Rebmann Photography die Genehmigung zu einer kommerziellen Verwertung der Fotos, so kann Lucy Rebmann Photography verlangen, als Urheber des Lichtbildes genannt zu werden. Lucy Rebmann Photography macht von diesem Recht Gebrauch; so berechtigt die Verletzung des Rechts auf Namensnennung den Fotografen zum Schadensersatz.

 

(6) Ich stelle die Bilder der gebuchten Fotoshootings im JPG-Format auf USB-Stick oder als Download zur VerfĂŒgung. Die Lieferung erfolgt je nach Dauer des Auftrags innerhalb 14 bis 21 Werktagen, bei Hochzeiten maximal 6 Wochen.

Der Auftraggeber erhĂ€lt ausschließlich bearbeitetes Bildmaterial im Ausgabe Format JPG von ca. 3-5 MB/ Bild (abhĂ€ngig von verwendeter Kamera und Bildausschnitt) . Die Bildanzahl, der im Preis beinhalteten Bilder richtet sich nach der in der aktuellen Preisliste angegebenen Anzahl.

Weitere Bilder sind ĂŒber eine Nachbestellung max. 1 Jahr erhĂ€ltlich.

Ich arbeite im RAW Format, um die beste QualitĂ€t als Grundlage fĂŒr die Bilder zu bekommen. Daher ist eine Nachbearbeitung der Bilder unumgĂ€nglich und unterstreicht meinen individuellen Stils. 

Die Abgabe von unbearbeiteten, digitalen Rohdaten (RAW) ist nicht möglich und grundsÀtzlich ausgeschlossen. 

 

Die Aufbewahrung der digitalen Bilddaten ist nicht Teil des Auftrags. Die Aufbewahrung erfolgt demnach ohne GewĂ€hr. Sobald die Bilder an den Kunden ĂŒbergeben wurden tragen diese die volle Verantwortung fĂŒr die Sicherung und Lagerung des Bildmaterials. Es wird dem Vertragspartner angeraten, die ĂŒbergebenen Speichermedien direkt  zu Hause auszuprobieren, diese zu duplizieren und sie getrennt an verschiedenen Ort aufzubewahren und die Kopie alle 3 Jahre zu erneuern.

Die ausgehÀndigten DatentrÀger sind innerhalb 72 Stunden auf FunktionalitÀt zu testen. Eine erneute Ausgabe der Bilder nach Ablauf dieser Frist wird mit 250 Euro Arbeitsaufwand in Rechnung gestellt.

 

(7) FĂŒr im Home-Studio oder im Freien aufgenommenen Serien-Bilder können ĂŒber eine von mir gestellte FreigabeerklĂ€rung vom Kunden zur Nutzung in meinem Portfolio und diversen Werbezwecken freigegeben werden. Im Gegenzug erhĂ€lt der Kunde die vollumfĂ€nglichen Nutzungsrechte (Privat, Web & Druck) fĂŒr die freigegebene Datei. Dies gilt nicht fĂŒr reduzierte Preise oder Spezielle Angebote Lucy Rebmann Photography. FĂŒr reduzierten Preise und Angebote erhĂ€lt der Kunde automatisch eine einfachen Privaten nicht Kommerziellen und nicht am Dritten ĂŒbertragbar Nutzungsrechte, dies ist außerdem RĂ€umlich beschrĂ€nkt auf den Wohnort/Stadt.

 

(8) FĂŒr Hochzeiten: Lucy Rebmann Photography wird mit der Erteilung des Auftrags automatisch das Recht eingerĂ€umt, im Einklang mit dem höchsten Standard und Urteilsvermögen eine Auswahl der Bilddateien (30 StĂŒck) als PrĂ€sentation der eigenen Arbeit zu nutzen, um sie so potentiellen Kunden oder GeschĂ€ftspartnern zu zeigen. Er darf die schönsten 30 Bilddateien ohne EinschrĂ€nkung fĂŒr sein Portfolio z.B. Webseite-Galerie, fĂŒr Ausstellungen, fĂŒr Veröffentlichungen in der Fachpresse, fĂŒr Fotowettbewerbe oder auf Messen, die fachbezogen sind und Social Media KanĂ€le wie Instagram, Facebook,Twitter, etc. verwenden. Dies erfolgt nach Wunsch auch ohne Namensnennung und Verlinkung. Anderweitige Veröffentlichungen sind nur in Absprache mit den Auftraggebern möglich und bedĂŒrfen der schriftlichen Sondervereinbarung. Der Kunde kann spĂ€testens bei Übernahme der ErstabzĂŒge einer solchen Verwendung der Aufnahmen durch den Fotografen ausdrĂŒcklich widersprechen. Hierzu muss die separiert angefĂŒgte EinrĂ€umung / VerĂ€nderung der Veröffentlichungsrechte von beiden Vertragspartnern (Braut und BrĂ€utigam) unterschrieben werden.

Da es bei der Hochzeit zu sehr stört und auch viel der gebuchten Zeit in Anspruch nehmen wĂŒrde, wenn ich  notwendige Rechte bei allen GĂ€sten auf der Feier einholen wĂŒrden, geht Lucy Rebmann Photography davon aus, dass der Auf­traggeber seine GĂ€ste ĂŒber die Verwendung der Bilder informiert.

NatĂŒrlich respektiere ich die PrivatsphĂ€re aufs Ă€ußerste und ich bitte um einen Hinweis, sollte dies (§2 / (7) ) nicht gewĂŒnscht sein. SelbstverstĂ€ndlich berĂŒcksichtige ich diesen Wunsch, bitte aber gleichzeitig zu bedenken, dass ein Portfolio fĂŒr mein Kleinunternehmen essentiell ist. Daher erlaube ich mir, die Reportagenkosten in diesem Fall um 10% anzuheben.

 

(9) Individuelle Abweichungen der Nutzungs- und Urheberrechte und Sonderkonditionen mĂŒssen schriftlich vereinbart werden.

(10) TFP Shootings (Time for Print) werden ĂŒber einen gesonderte TFP Vertrag geregelt. Lucy Rebmann Photography darf diese Bilder frei fĂŒr diverse Portfolio Zwecke, in Social Media und allen anderen Medien frei nutzen. Das Modell erhĂ€lt im Gegenzug als Bezahlung die vom Fotograf ausgesuchten besten 15 Bilder final bearbeitet zur freien Verwendung.

 

§ 3 VergĂŒtung, Fixierung der Buchung & Stornierung

(1) FĂŒr die Herstellung der Fotos wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder vereinbarte Pauschale inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer gestellt. TatsĂ€chliche Reisekosten/Fahrtkosten und Requisitenkosten werden gesondert ausgewiesen und werden vom Auftraggeber ĂŒbernommen. 

 

(2) FĂ€llige Endrechnungen sind bei Abholung, bzw. vor Versand (postalische Versandkosten sind nicht in der Buchung inkludiert) der Bilder zu begleichen. Bis zur vollstĂ€ndigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben etwaige gelieferte Fotografien, einschließlich gelieferter USB-Sticks oder andere Produkte, die durch oder ĂŒber Lucy Rebmann Photography in Rechnung gestellt wurden, Eigentum des Fotografen.

 

(3) Wird die fĂŒr die DurchfĂŒhrung des Auftrages vorgesehene Zeit aus GrĂŒnden, die der Fotograf nicht zu vertreten hat, wesentlich ĂŒberschritten, oder vom Auftraggeber gewĂŒnscht verlĂ€ngert, so erhöht sich das Honorar des Fotografen, sofern ein Pauschalpreis auf Grundlage eines Zeitrahmens vereinbart war, entsprechend dem zeitlichen Mehraufwand, (weitere angefangene Stunden liegen bei 250 Euro/Stunde inkl. 10 weiterer Bilder). 

Ist ein Zeithonorar vereinbart, erhĂ€lt der Fotograf auch fĂŒr die Wartezeit den vereinbarten Stunden- oder Tagessatz.

 

(4) Eine Teilzahlung von 50% des vereinbarten Honorars ist bei Buchung zu entrichten. 

Lucy Rebmann Photography sieht die Buchung als bindend beauftragt, sobald dies eindeutig via E-Mail, telefonisch oder mĂŒndlich -oder mit Eingang der Teilzahlung kommuniziert wurde. Ab diesem Zeitpunkt wird die Teilzahlung fĂ€llig und ist in jedem Fall zu leisten. Eine AuftragsbestĂ€tigung und/oder der Zahlungseingang der Teilzahlung fixieren die Beauf­tragung auf beiden Seiten.

 

(5) Sollte die Auftragserteilung fĂŒr die AusfĂŒhrung der Dienstleistung vom Auftraggeber nach Unterzeichnung widerrufen werden, so wird generell eine AufwandsentschĂ€digung von 100% des vereinbarten Betrags (sprich in Höhe der geleisteten Teilzahlung) zzgl. entstandener Fahrtkosten fĂ€llig (fĂŒr Beratung & Organisatorisches, TelefongebĂŒhren, Erstellung Kostenvoranschlag, Terminfixierung extra fĂŒr den Kunden, etc.).

 

(6) Lucy Rebmann Photography behĂ€lt sich vor, dieses Angebot vor der 1. finalen AuftragsbestĂ€tigung (E-mail oder Eingang der Teilzahlung) via E-Mail ohne Angabe von GrĂŒnden zurĂŒck zuziehen.

 

 

§ 4 Haftung/ GefahrenĂŒbergang

  1. Lucy Rebmann Photography ist fĂŒr einen genau festgesetzten Termin und Zeitraum gebucht. Sollten sich am Tag des Shootings zeitliche Verschiebungen ergeben, welche fĂŒr VerspĂ€tungen egal in welchem Rahmen sorgen, haftet der Fotograf nicht und muss den Zeitraum der Buchung auch nicht verlĂ€ngern, da es mögliche Folgetermine geben kann. SelbstverstĂ€ndlich ist das vereinbarte Honorar trotz allem zu entrichten.

(2) FĂŒr SchĂ€den, gleich welcher Art, anlĂ€sslich der VertragserfĂŒllung haftet Lucy Rebmann Photography fĂŒr sich und seine ErfĂŒllungsgehilfen nur bei Vorsatz und grober FahrlĂ€ssigkeit. Dies gilt nicht fĂŒr SchĂ€den aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die er oder seine ErfĂŒllungsgehilfen durch schuldhafte Pflichtverletzungen herbeigefĂŒhrt haben.

 

(3) FĂŒr SchĂ€den oder Verlust an/von Negativen oder digitalen Bilddaten haftet der Fotograf nur bei Vorsatz und grober FahrlĂ€ssigkeit. Die Haftungshöhe ist generell und in jedem Fall begrenzt auf die geleistete Anzahlung.

 

(4) Liefertermine fĂŒr Fotos sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrĂŒcklich von dem Fotografen schriftlich bestĂ€tigt worden sind. Der Fotograf haftet fĂŒr FristĂŒberschreitung nur bei Vorsatz und grober FahrlĂ€ssigkeit.

 

(5) Gefahr und Kosten des Transports von DatentrĂ€gern, Dateien und Daten online und offline liegen beim Auftraggeber bzw. beim Lieferanten. Die Art und Weise der Übermittlung kann der Fotograf bestimmen.

 

(6) Die Organisation und Vergabe von Buchungen bei Lucy Rebmann Photography, sowohl die AusfĂŒhrung erfolgt mit grĂ¶ĂŸter Sorgfalt. Sollte jedoch auf Grund von UmstĂ€nden, die der Fotograf nicht zu vertreten hat (z.B. plötzliche Krankheit, Verkehrsunfall, UmwelteinflĂŒssen, Verkehrsstörungen, kurzfristig eintretende Landesverordnungen, etc.) kein Fotograf zu dem vereinbarten Fototermin erscheinen können bzw. zu spĂ€t eintreffen, kann keine Haftung fĂŒr jegliche daraus resultierenden SchĂ€den oder Folgen ĂŒbernommen werden. Im Falle der oben im Absatz genannten UmstĂ€nde erhĂ€lt der Kunde die volle Anzahlung bei Komplettausfall des Shootings oder einen prozentualen Anteil bei VerspĂ€tung zurĂŒck.

 

Lucy Rebmann Photography gibt sich die grĂ¶ĂŸte MĂŒhe bei kurzfristigem Ausfall (bis 1 Woche vorher) des geplanten und namentlich bekannten Fotografen, nach Möglichkeit einen anderen Fotografen einzusetzen, so dass der Kunde nicht ohne Fotograf am vereinbarten Termin bleibt und um die hier vereinbarten Pflichten zum Fotografieren zu erfĂŒllen – eine Garantie kann aber nicht gewĂ€hrt werden. Im Falle, dass der Kunde den anderen Fotografen nicht akzeptiert, kann der Kunde entscheiden, die Vereinbarung zu beenden und erhĂ€lt die volle Anzahlung zurĂŒck. Eine Minderung des vereinbarten Honorars hat der Einsatz eines anderen Fotografen nicht zur Folge.

Es besteht jedoch kein Anspruch auf einen Ersatz, bzw. die Übernahme der anfallenden Kosten.

 

(7) Beanstandungen gleich welcher Art mĂŒssen innerhalb von 12 Stunden nach Ablieferung/Übergabe der Bilder schriftlich beim Fotografen eingegangen sein. Nach Ablauf der Frist gelten die Bilder als vertragsgemĂ€ĂŸ und mĂ€ngelfrei angenommen und es können keine AnsprĂŒche mehr geltend gemacht werden.

 

(8) Der Fotograf verwahrt die Negative bzw. Bilddateien sorgfĂ€ltig – auf Kulanz. Er ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte Negative nach zwei Jahren seit Beendigung des Auftrags zu vernichten. Vor der Vernichtung ist er nicht verpflichtet den Auftraggeber zu benachrichtigen.

 

(9) Die Zusendung und RĂŒcksendung von USB-Sticks, Bildern und Vorlagen, sowie zu fotografierende GegenstĂ€nde eines Auftrags, erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers. Der Auftraggeber kann bestimmen, wie und durch wen die RĂŒcksendung erfolgt.

§ 5 Datenschutz

(1) Der Auftraggeber erklÀrt sich einverstanden, dass seine zum GeschÀftsverkehr erforderlichen, personenbezogenen Daten (u.A. Name, Adresse, Telefon-/Mobilnummer, Mailadresse) gespeichert werden und zwar solange wie es das wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

(2) Der Auftraggeber erklĂ€rt sich einverstanden, dass er fĂŒr das Informieren seiner GĂ€ste zustĂ€ndig ist. Er ist verpflichtet, alle GĂ€ste darauf hinzuweisen, dass am Tag der Hochzeit, Erstkommunion, Firmung, Party, etc.  ein professioneller Fotograf zugegen sein wird und dass dieser die Erlaubnis hat, alle GĂ€ste zu fotografieren. GĂ€ste, die dies nicht wĂŒnschen, mĂŒssen dies dem Fotografen vor Ort sagen und sich entsprechend kenntlich machen.

 

(3) Ebenso ist der Auftraggeber verpflichtet, die GÀste auf eine mögliche Veröffentlichung der entstandenen Bilder durch den Fotografen aufmerksam zu machen. 

 

 

§ 6 Schlussbestimmungen/Salvatorische Klausel

(1) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

(2) Nebenabreden zum Vertrag bestehen nicht und bedĂŒrfen, soweit nachtrĂ€glich gewollt, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

(3) Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen von Lucy Rebmann Photography berĂŒhrt nicht die Wirksamkeit der ĂŒbrigen Bestimmungen.

 

(4) Der Wohnsitz des Fotografen wird als Gerichtstand vereinbart.

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Stand: 10. Juli 2021

  • We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. We use these cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen fĂŒr soziale Medien bereitzustellen und um unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir teilen auch Informationen ĂŒber Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Partnern fĂŒr soziale Medien, Werbung und Analysen. Wir verwenden diese Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Utilizamos cookies para personalizar el contenido y los anuncios, para ofrecer funciones de redes sociales y para analizar nuestro trĂĄfico. TambiĂ©n compartimos informaciĂłn sobre su uso de nuestro sitio con nuestros socios de redes sociales, publicidad y anĂĄlisis. Utilizamos esos cookies para asegurarnos de que le ofrecemos la mejor experiencia en nuestro sitio web. Si continĂșa utilizando este sitio, asumiremos que estĂĄ de acuerdo con el uso.
View more
Cookies settings
Accept
Decline
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

DatenschutzerklÀrung

LUCY REBMANN PHOTOGRAPHY
  1. DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darĂŒber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. AusfĂŒhrliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgefĂŒhrten DatenschutzerklĂ€rung.  
Datenerfassung auf dieser Website
 
Wer ist verantwortlich fĂŒr die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.  
Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.  
WofĂŒr nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewĂ€hrleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.  
Welche Rechte haben Sie bezĂŒglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft ĂŒber Herkunft, EmpfĂ€nger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zustĂ€ndigen Aufsichtsbehörde zu. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten UmstĂ€nden die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der DatenschutzerklĂ€rung unter „Recht auf EinschrĂ€nkung der Verarbeitung“.  
Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurĂŒckverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen zu diesen Tools und ĂŒber Ihre Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der folgenden DatenschutzerklĂ€rung.  

2. HOSTING UND CONTENT DELIVERY NETWORKS (CDN)

 

EXTERNES HOSTING

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die ĂŒber eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der VertragserfĂŒllung gegenĂŒber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur ErfĂŒllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Abschluss eines Vertrages ĂŒber Auftragsverarbeitung Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewĂ€hrleisten, haben wir einen Vertrag ĂŒber Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.  

3. ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN

 
Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser DatenschutzerklĂ€rung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende DatenschutzerklĂ€rung erlĂ€utert, welche Daten wir erheben und wofĂŒr wir sie nutzen. Sie erlĂ€utert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die DatenĂŒbertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) SicherheitslĂŒcken aufweisen kann. Ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  
Hinweis zur verantwortlichen Stelle 
Die verantwortliche Stelle fĂŒr die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:   Verantwortliche Stelle ist die natĂŒrliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen ĂŒber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.  
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele DatenverarbeitungsvorgĂ€nge sind nur mit Ihrer ausdrĂŒcklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberĂŒhrt. Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen FĂ€llen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO) WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO). WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).  
Beschwerderecht bei der zustÀndigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von VerstĂ¶ĂŸen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.  
Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in ErfĂŒllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gĂ€ngigen, maschinenlesbaren Format aushĂ€ndigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.  
SSL- bzw. TLS-VerschlĂŒsselung
Diese Seite nutzt aus SicherheitsgrĂŒnden und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-VerschlĂŒsselung. Eine verschlĂŒsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-VerschlĂŒsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns ĂŒbermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.  
Auskunft, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft ĂŒber Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und EmpfĂ€nger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.  
Recht auf EinschrÀnkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die EinschrÀnkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf EinschrÀnkung der Verarbeitung besteht in folgenden FÀllen:
  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu ĂŒberprĂŒfen. FĂŒr die Dauer der PrĂŒfung haben Sie das Recht, die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmĂ€ĂŸig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die EinschrĂ€nkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur AusĂŒbung, Verteidigung oder Geltendmachung von RechtsansprĂŒchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine AbwĂ€gung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen ĂŒberwiegen, haben Sie das Recht, die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschrĂ€nkt haben, dĂŒrfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natĂŒrlichen oder juristischen Person oder aus GrĂŒnden eines wichtigen öffentlichen Interesses der EuropĂ€ischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.  
Widerspruch gegen Werbe-E-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrĂŒcklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrĂŒcklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.    

4. DATENERFASSUNG AUF DIESER WEBSITE

 
Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem EndgerĂ€t keinen Schaden an. Sie werden entweder vorĂŒbergehend fĂŒr die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem EndgerĂ€t gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem EndgerĂ€t gespeichert bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Lösung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem EndgerĂ€t gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren wĂŒrden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur DurchfĂŒhrung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwĂŒnschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie ĂŒber das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies fĂŒr bestimmte FĂ€lle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die FunktionalitĂ€t dieser Website eingeschrĂ€nkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierĂŒber im Rahmen dieser DatenschutzerklĂ€rung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.  
Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns ĂŒbermittelt. Dies sind:
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
Eine ZusammenfĂŒhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu mĂŒssen die Server-Log-Files erfasst werden.  
Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und fĂŒr den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck fĂŒr die Datenspeicherung entfĂ€llt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberĂŒhrt.  
Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen ĂŒbersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck fĂŒr die Datenspeicherung entfĂ€llt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberĂŒhrt.    

5. ANALYSE-TOOLS UND WERBUNG

 
Google Ads und Google Conversion-Tracking
Diese Website verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie fĂŒr das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre GĂŒltigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhĂ€lt ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht ĂŒber die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken fĂŒr Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich fĂŒr Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings ĂŒber ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie ĂŒber das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies fĂŒr bestimmte FĂ€lle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die FunktionalitĂ€t dieser Website eingeschrĂ€nkt sein.
Save settings